Sonderausstellung „Versteinertes Wetter – eine meteorologische Zeitreise“ – Pfälzerwald
Termine

Veranstaltungstermine

« zurück zur Übersicht

Lade Veranstaltungen

Sonderausstellung „Versteinertes Wetter – eine meteorologische Zeitreise“

21. Mai 2020
Kaiserslauterer Straße 111
67098 Bad Dürkheim

ab 17:00 Uhr

Eröffnung der Sonderausstellung und Vortrag im Pfalzmuseum für Naturkunde

Versteinertes Wetter? Wie soll das gehen? Das eine braucht Millionen von Jahren, das andere kann in Minuten wechseln. Eine Schnittmenge scheint undenkbar und doch gibt es sie. Den wenigsten Menschen ist bewusst, dass nahezu jedes uns bekannte Wetterphänomen wie Gewitter, Regen oder Frost Spuren hinterlässt, die versteinern können. Diesen Spuren nachzugehen, ist mitunter spannend wie ein Krimi. Kommen Sie mit und sehen Sie selbst, dass auch für T-Rex & Co. wettertechnisch nicht immer alles eitel Sonnenschein war! Die Ausstellung lädt dazu ein, sich anhand von 10 bekannten Wetterphänomenen – Trockenheit, Hitze, Wind, Sturm, Gewitter, Hagel, Regen, Überschwemmung, Frost und Schnee – auf eine ungewöhnliche Reise durch die Welt des Wetters von gestern, heute und morgen zu begeben.

Der Eintritt ist frei.

Referent: Dr. Sebastian Voigt

Die Sonderausstellung ist noch bis zum 20.04.2020 im Urweltmuseum GEOSKOP und vom 21.05.2020-25.10.202 im Pfalzmuseum für Naturkunde zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.