Die Polargebiete als Indikator für den Klimawandel – Pfälzerwald
Termine

Veranstaltungstermine

« zurück zur Übersicht

Lade Veranstaltungen

Die Polargebiete als Indikator für den Klimawandel

18. März 2020
Kaiserslauterer Straße 111
67098 Bad Dürkheim

ab 19:00 Uhr

Vortrag im Pfalzmuseum für Naturkunde

Die Veränderungen in der Arktis beeinflussen direkt das Klima in Mitteleuropa. Was sind die Ursachen des Klimawandels? Was ist der Weltklimarat und wie ist die Polarforschung organisiert? Was bedeutet das 2-Grad-Ziel des Weltklimagipfels und welche Maßnahmen sind notwendig? Wie wird sich der Klimawandel global und regional auswirken? Diese und weitere Fragen werden erörtert, Fakten und Unsicherheiten zum Klimawandel werden erläutert.

Der Referent ist Diplom-Meteorologe und seit 2006 Leiter des Fachs Umweltmeteorologie an der Universität Trier. Er erforscht seit vielen Jahren Klimaprozesse in den Polargebieten und befasst sich mit dem regionalen Klimawandel in Europa.

Kosten: 3 € pro Person

Referent: Prof. Dr. Günther Heinemann

Veranstalter ist das Pfalzmuseum für Naturkunde.

Anmeldung: Pfalzmuseum für Naturkunde, Tel. 06322 941321 (täglich außer montags)