Hier geht es zum Blog mit Terminen und Infos:

 

 

 

 

Der Wettbewerb
20 Gärten – 10 im französischen und 10 im deutschen Teil des BR Pfälzerwald-Nordvogesen – werden ausgewählt und von Experten besucht, die einen detaillierten Bericht über die vorhanden Tier- und Pflanzenarten, außerdem persönliche Empfehlungen für die Entwicklung ihrer Gärten aus der Sicht der Verbesserung der Artenvielfalt und ökologischer Fragen verfassen. Von diesen 20 werden 10 benannt, um erneut von der Jury besucht zu werden, die die Auswahl der Gewinner beschließt.

Die Jury setzt sich aus Spezialisten für folgende Themen zusammen: Wildpflanzen, Ornithologie, ökologische Fragen, Baumkunde, Insektenkunde und Landschaftsgärtner.

Le Concours
20 jardins – 10 dans les parc naturel vosges du nord et 10 dans le Pfälzerwald – sont présélectionnés et visités par un expert qui leur fournit un rapport détaillé comprenant des inventaires faunistique et floristiques ainsi que des préconisations personnalisées pour la conduite de leur jardin, dans la perspective d’améliorer l’accueil de la biodiversité et la gestion écologique. Sur ces 20 jardins, 10 seront retenus pour être à nouveau visités par le jury qui déterminera le classement des lauréats. Ce jury regroupe les spécialités suivantes : botanique sauvage, avifaune, gestion écologique des espaces verts, arboriculture, entomologie, et des questions liées à l’aménagement paysager des jardins.

Zum Wettbewerb hier klicken /Pour le concours cliquez ici.

Die breite Öffentlichkeit
ist Zielgruppe des Sensibilisierungsprogramms, das vom Sycoparc sowie dem Pfälzerwald mit den lokalen Akteuren ausgearbeitet wird. Das Angebot umfasst etwa 50 Veranstaltungen zu den Gartenthemen.

Le grand public
est destinataire du programme de sensibilisation élaboré par le SYCOPARC et le Pfälzerwald en partenariat avec les acteurs du territoire, proposition de 35 sorties sur le thème du jardin.

Die Schulen
Fünf partizipative Pflanzaktionen werden mit fünf Tandems aus je einer deutschen und einer französischen Klasse organisiert.

Le public scolaire
Cinq activites pour la biodiversité sont organisées par an avec cinq couples des classes francaises et allemandes.

 

Das Projekt „Gärten für die Artenvielfalt“ wird durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz sowie mit Mitteln aus dem Interreg V A-Projekt „NOE / NOAH“ gefördert.

Interreg Logo

Partner:

RP Logo_HKS_Masterquadrat_gartenakad