Mythos und Heilkräfte von Bäumen – Pfälzerwald
Termine

Veranstaltungstermine

« zurück zur Übersicht

Lade Veranstaltungen

Mythos und Heilkräfte von Bäumen

07. September 2019 von 15:00 - 17:00 Uhr

eine besondere Möglichkeit, Bäumen zu begegnen

Bäume haben Menschen schon immer fasziniert und inspiriert. Für viele Religionen und Philosophien sind sie Lebens- und Erkenntnisquell, und auch in der Naturheilkunde haben sie ihren Platz.
Vielleicht sind nicht zuletzt deshalb Bücher, die sich mit dem Geheimnis, der Sprache und den Botschaften der Bäume beschäftigen richtige Kassenschlager geworden.

„Bäume sind Heiligtümer“, schrieb Hermann Hesse, „wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiß, erfährt die Wahrheit.

Wir werden in dieser Veranstaltung altem und neuem Wissen nachspüren, um den Zauber wahrzunehmen, den Bäume und Wälder für den Menschen hatten und haben.
Weiterhin nehmen wir Bezug auf das in Japan und Südkorea so hoch geschätzte Shinrin Yoku. Sinngemäß heißt das: „Baden in der Atmosphäre des Waldes“ oder kurz „Waldbaden“. Um die positiven Wirkungen des Waldbadens auf unsere Gesundheit zu belegen, wurden und werden viele wissenschaftliche Studien betrieben. Es kam natürlich das heraus, was wir tief in unserem Inneren wissen und was Hildegard von Bingen so formulierte:

„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün“

Infos zur Bildungsveranstaltung:

Termin Sa, 07.09.2019, 15:00-17:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Lindemannsruhe bei Bad Dürkheim

Leitung:               Chris Schienagel-Delb, Biosphärenguide Pfälzerwald-Nordvogesen

Gebühr:                 4,00 EUR pro Person, Kinder in Begleitung der Eltern frei

Teilnehmer:           4/16 Personen

Veranstalter:          Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen

Tipps:                    Festes Schuhwerk, Sonnen-, Regen- und Insektenschutz, ggf. Getränke

Anmeldung:           bis 05.09.2019 erforderlich bei Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, Email

a.vanlook@pfaelzerwald.bv-pfalz.de

Weitere Informationen zu den Biosphären-Guides und Kontakt zu Antje van Look finden Sie hier. Diese Veranstaltung wird von Biosphären-Guide Chris Schienagel-Delb durchgeführt.