Farbenzauber mit Färberpflanzen – Pfälzerwald
Termine

Veranstaltungstermine

« zurück zur Übersicht

Lade Veranstaltungen

Farbenzauber mit Färberpflanzen

14. Juni 2019 von 15:00 - 20:00 Uhr

Farbenzauber mit Pflanzenfarben 

Die schönsten Farben direkt aus der Natur

Schon die Steinzeitmenschen liebten es bunt. Sie nutzten Erd- und Pflanzenfarben, um ihre Körper und ihre Höhlen zu bemalen. Auch in den Hochkulturen wie z.B. Ägypten, Griechenland, ….. färbte man Stoffe, Gebäude und Statuen mit Pflanzenfarben. „Wer die Farbe hat, hat auch die Macht“, hieß es früher. Purpur war dem Kaiser vorbehalten. Auch heute noch ist Purpur die Farbe der katholischen Kardinäle. Rot war die Farbe der Könige, des hohen Adels und des hohen Klerus. Wie schön, dass das heute nicht mehr so ist, und wir auf alle Farben ungehindert Zugriff haben.

 

Workshop Inhalt: In Kunst und Küche mit selbst hergestellten und gesunden Farben experimentieren

  • Kennenlernen von Färberpflanzen
    * Praktische Herstellung von Pflanzenfarben und ihre Verwendung in Kunst und Küche
    * Möglichkeiten der Konservierung von Naturfarben
    * Giftfreie Fingerfarben für künstlerische Betätigungen unserer Kleinen
    * Farben und Techniken des Altertums und Indigener Völker
    * Tipps zum Anlegen eines  Färbergartens für die nachhaltige Nutzung von Färberpflanzen und als ökologische Nische
    * sevengardens-Dialoger Zertifzierung möglich – Vernetzung zum Austausch von Material und Wissen über          das „Sevengardens“-Netzwerk .

 

Können Sie sich vorstellen, dass man im Chemie- oder Kunstunterricht, in Seminaren, in Freizeit- oder Wildnisprojekten Pflanzenfarben herstellen und mit ihnen nach Lust und Laune experimentieren kann? Wie können Naturfarben konserviert werden? Gelingt es, die Farbgewinnung und das Know-how dazu nachhaltig zu gestalten? Gibt es Möglichkeiten die Ressourcen eines Gartens zu nutzen?

Antworten gibt unser Seminar „Farbenzauber mit Färberpflanzen“.

Die Inhalte des Seminars basieren auf der Arbeit und den Erkenntnissen des Künstlers Peter Reichenbach, der sich seit vielen Jahren mit vergessenen Handwerkstechniken beschäftigt und dabei auch Rezepturen zur Farbherstellung entdeckte. Er ist Initiator des weltweit agierenden Projekts „sevengardens“, das heute als strukturschaffende Maßnahme der UNESCO-BNE anerkannt ist. „sevengardens“ initiiert regionale und globale Projekte, insbesondere in den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erhaltung der Biodiversität und Förderung lokaler Wirtschaftskreisläufe.

Mitmachen können Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und aus jeder Bildungsschicht, mit und ohne Vorwissen – Neugierde genügt!

Termin: Freitag, 14.06.2019, 15:00-20:00 Uhr

Ort: Kerzenheim

Teilnahmebeitrag: 10,00 Euro

Mitzubringen: Schürze, mehrere alte Geschirrtücher

Anmeldung: info@pfaelzerwald.bv-pfalz.de

Weitere Informationen zu den Biosphären-Guides und Kontakt zu Antje van Look finden Sie hier. Diese Veranstaltung wird von Biosphären-Guide Christel Schienagel-Delb durchgeführt.